Was ist eine Waldläuferbande?

Im deutschsprachigen Raum gibt es bereits viele Waldläuferbanden. Deren Ziel ist es, Kinder auf ihrem Weg zu einer positiven Verbindung mit der Natur zu unterstützen.

Wald. Wild sein. Abenteuer.

Das erwartet dich:

Meine Waldläuferbande richtet sich an alle Kinder, die Lust auf Spaß, Abenteuer und Wildnis haben. Wir treffen uns in einer festen Gruppe in regelmäßigen Abständen, um gemeinsam auf Erkundungstour durch den Wald zu streifen. Dabei folgen wir den Spuren der Tiere, verschmelzen mit der Natur, üben das Anschleichen, machen spannende Entdeckungen, sammeln leckere Wildkräuter, werden zu Naturköchen, Spieleerfindern und Hüttenbauern und erleben zahlreiche weitere Abenteuer. Es gibt jede Menge Gelegenheiten, bei denen jeder sein volles Potenzial ausschöpfen und gestärkt und selbstbewusst nach Hause gehen kann! Zum Schluss sitzen wir gemeinsam in unserem Wilden Wohnzimmer, erzählen uns von unseren Erlebnissen und lenken miteinander den Blick auf die schönen Dinge, die uns umgeben.

Du möchtest Teil unserer Bande werden? Dann melde dich an unter info@naturschule-wildeswohnzimmer.de

Zielgruppe

Die Waldläuferbande richtet sich an Kinder im Alter zwischen 6-11 Jahren.

Gruppengröße:
min. 5/ max. 10 Kinder.

Ort

Waldstück in der Gemeinde Egling bei Wolfratshausen – genauer Treffpunkt wird bei der Anmeldung per E-Mail mitgeteilt.

Kosten

30 € pro Termin,
Geschwisterkinder 25 €

Der erste Termin wird als Schnuppertag mit 20€ gesondert abgerechnet. Entscheidet sich das Kind danach für die Waldläuferbande, wird der Restbetrag zur Zahlung fällig.

Da es immer einmal vorkommen kann, dass ein Kind an einem Termin keine Zeit hat, werden insgesamt nur acht von zehn Terminen abgerechnet.  Die Kosten für einen Jahreskurs liegen damit bei 230 € pro Teilnehmer.

Könnt ihr öfter als zweimal nicht an der Waldläuferbande teilnehmen, werden keine Kosten zurückerstattet.

Bei finanziellen Schwierigkeiten nehmt gerne Kontakt zu mir auf, wir werden eine gemeinsame Lösung finden, damit Euer Kind trotzdem an der Waldläuferbande teilnehmen kann.

Termine

Die Waldläuferbande ist ein Jahreskurs, denn nur durch regelmäßige Naturerfahrungen kann eine Naturverbindung entstehen. Zudem wird eine konstante Gruppe angestrebt, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken!

Der aktuelle Kurs läuft seit September 2023 und endet im Juni 2024. Somit treffen wir uns einmal im Monat an einem Samstag von 10-14 Uhr an folgenden Terminen:

23.09.23 / 14.10.23 / 11.11.23 / 09.12.23 / 13.01.24 / 03.02.24 / 09.03.24 / 13.04.24 / 11.05.24 / 15.06.24

Mit der Anmeldung zur Waldläuferbande erklärst du dich mit den AGB´s der Naturschule Wildes Wohnzimmer einverstanden.

Der nächste Kurs beginnt im September 2024 und endet im Juni 2025. Die einzelnen Termine werden im Juli 2024 bekannt gegeben.

Ich freue mich, dich in meinem Wilden Wohnzimmer begrüßen zu dürfen!

Deine Andrea

Weitere Waldläuferbanden in deiner Nähe kannst du unter www.waldlaeuferbande.org finden.

Werde Teil der Bande

Noch eine Frage oder Lust dabei zu sein? Dann melde dich gerne per Mail

Kundenstimmen

Sabrina Lushtaku

Mit Andrea die Natur zu entdecken macht den Kindern nicht nur Spaß, sondern sie lernen auch so viel dabei. Sie hat so viele tolle Ideen und begeistert die Kinder mir ihrer liebevollen und sympathischen Art.

Anja V.-M.

Hingabe-Humor-Einfühlungsvermögen. Das zeichnet Andrea besonders aus.

Häufige Fragen

Finden die Kurse bei jedem Wetter statt?

Die Kurse finden bei jedem Wetter im Freien statt – auch bei Regen. Ausnahmen sind extreme Witterungsverhältnisse, wie z.B. Gewitter oder Sturm, welche die Sicherheit der Teilnehmer gefährden. In diesem Fall werde ich versuchen einen neuen Termin zu finden.

Was ist mit Zecken, Tollwut und giftigen Pflanzen?

Der Wald bietet uns ein vielfältiges Nahrungsangebot von Pflanzen, Pilzen und Beeren. Doch einige von ihnen sind für den Menschen giftig. Um trotzdem in den Genuss von Wildpflanzen zu kommen, lernen die Teilnehmer Erkennungsmerkmale giftiger Pflanzen und Zubereitungsarten essbarer Pflanzen kennen. Jedoch gilt auch hier die wichtigste Regel: nie etwas Essen, bevor nicht mit der Kursleitung geklärt wurde, worum es sich handelt. 

Um Zeckenbissen vorzubeugen empfiehlt es sich auch im Sommer langärmelige Shirts und lange Hosen zu tragen. Die Strümpfe werden über die Hosenbeine gezogen. Zuhause bitte unbedingt auf Zecken kontrollieren.  

Zum Schluss noch meine Bitte

Mein besonderes Anliegen ist es, dass sich alle Teilnehmer so verhalten, dass der Wald nicht gefährdet, beschädigt oder verunreinigt wird und Pflanzen nicht mutwillig beschädigt oder gestört werden. Auch auf die Ruhezonen des Wildes soll unbedingt Rücksicht genommen werden.